background

 

Titel

|impressum |feedback |gästebuch |home|  


G├Ąstebuch

G├Ąstebuch

[ neuen Eintrag schreiben ]


Gisela   E-Mail

14. Oktober 2009 | 17:43 Uhr

:flatto-huhu: Tobias,
hast dir ja viel m├╝he gegeben, mit deinen Urlaubsbildern. So konnte man sie in Ruhe noch einmal anschauen,Danke.
Darf ich mir zwei Bilder abspeichern? W├╝rde ich gerne als Vorlage zum malen nehmen.
:) Gisela

Hallo Gisela,
sag mir einfach die Bildnummern.
Kann dir die Bilder dann auch in hoher Aufl├Âsung schicken.
Liebe gr├╝├če
Tobias

Jens-Uwe   E-Mail

06. Oktober 2009 | 15:09 Uhr

Hi Tobias,

die neue Galerie macht sich gut. ;-)

Liebe Gr├╝├če Jens-Uwe

Ich danke dir.

Liebe Gr├╝├če
Tobias

Blackwolf   Homepage E-Mail

├ľsterreich, der 26. September 2009 | 18:59 Uhr

Der schwarze Wolf entdeckte die Wolfsspur und folgte ihr, fand den Ort, wo die Wolfsspur begann und entschloss sich, selbst seine F├Ąhrte zu hinterlassen.
Es gr├╝├čt herzlich
Blackwolf

Nun, die Wolfsspur begann nicht erst im Web.:-)
Vielen Dank f├╝r deinen Pfotenabdruck in meinem G├Ąsteb├╝ch.
Herzliche Gr├╝├če
Tobias

Giuseppina   Homepage E-Mail

Duisburg, der 24. September 2009 | 21:09 Uhr

Hey,eine tolle Seite hast du hier.Schamanismus Interessiert mich seit langen sehr.Besonderns die Krafttiere.Ich w├╝nsche dir alles Liebe und viel Erfolg weiterhin.Nette Gr├╝sse aus Duisburg sendet Giusy

Hi Giuseppina,
freut mich, das dir die Seite gefallen hat.
Liebe Gr├╝├če nach Duisburg.
Tobias

Verena   Homepage E-Mail

hamburg, der 20. September 2009 | 12:51 Uhr

Hallo
durch Zufall bin ich hier gelandet, habe in Ruhe gest├Âbert und wollte nicht ohne einen Gru├č aus Hamburg wieder verschwinden:-)
LG Verena :-))

Hallo Verena,
von mir liebe Gr├╝├če nach Hamburg.
Danke f├╝r deinen Eintrag.
Tobias

Dietmar   E-Mail

Berlin, der 14. September 2009 | 17:28 Uhr

Eine indianische Weisheit sagt, wenn ich irgendwo ankomme, soll ich pr├╝fen, ob sich mein Herz wohl f├╝hlt, wenn nicht soll ich die Richtung ├Ąndern und meinem Herzen so lange folgen, bis ich den richtigen Ort gefunden habe."

Ich habe, ├╝ber die Homepage von Sue den Weg nach hier gefunden, und die Richtung nicht gewechselt, mich wohl gef├╝hlt und alles angeschaut, gelesen und nachgedacht, eine sehr ansprechender Ort hier, diese Homepage.

Interessant die beiden unterschiedlichen Welten, auf der einen Seite die Schamanen wo die normalen Naturgesetzte zu bestimmten Zeiten aufgehoben werden, wo man Dinge tun kann, die hier nicht m├Âglich sind. Man kann fliegen, sich verwandeln, die Gestalt ├Ąndern, andere Sprachen sprechen, das Geschlecht ├Ąndern. Viele Schamanen sagen, da├č sie die vision├Ąre Welt durch schamanische Bewu├čtseinszust├Ąnde erreichen, die man bei uns als Klartraum bezeichnen w├╝rde. Aber der Traum erh├Ąlt eine Wirklichkeitsn├Ąhe, die st├Ąrker und intensiver ist als jede allt├Ągliche Wirklichkeitserfahrung. Auf der anderen Seite die Philosophie der Lakotas in Form der Schwitzh├╝tte. Dies mit dem Wort Interessant zu bezeichnen w├╝rde dem jahrelangen Leben in diesen Welten und dem ganz bestimmt vorhandenen Wissen von Tobias nicht im geringsten Gerecht, so dass ich es einfach lasse, hier nach dem treffenden Wort zu suchen, es w├╝rde mir auch nicht zustehen.

Sicher werde ich, wenn es so weit ist den Weg in die Schwitzh├╝tte nach Altm├Ârbitz finden und Holz und Steine sammeln, und vielleicht auch an diesem Platz die Demut wiederfinden, die mich lange Zeit begleitet hat.

In diesem Sinn w├╝nsche ich Dir weiterhin Kraft und Liebe.

Dietmar

Hallo Dietmar,
es freut mich, dass dir dir Webseite gef├Ąllt.
Auf dem Schwitzh├╝ttenplatz Altm├Ârbitz bist du willkommen.
Herzliche Gr├╝├če
Tobias

Julia   Homepage E-Mail

Schweiz, der 11. September 2009 | 19:22 Uhr

Guten Abend :-)

mit Interesse habe ich deine Seite gelesen und die Bilder angeschaut. Es f├╝hlt sich hier auf deiner HP sehr gut an.
Ich glaube wenn du hier in meiner N├Ąhe und in der Schweiz leben w├╝rdest h├Ątte ich mit Freude einmal bei einem deiner Schwitzh├╝ttenzeremonien teilgenommen. :-)
So bleibt mir jedoch nur noch zu sagen...allzeit alles Gute und Liebe f├╝r dich und deine Besucher.

Liebe Gr├╝sse aus der Schweiz
Julia

Hallo Julia,

hab Dank f├╝r deinen Eintrag und die guten W├╝nsche.
Sei beh├╝tet.
Tobias

Sandra und Maria   E-Mail

04. Mai 2009 | 02:05 Uhr

Lieber Tobias,
Danke f├╝r dieses Camp und diesen Platz, den du mit deiner Leitung und deinem Herzen tr├Ągst, besonders f├╝r deine einf├╝hlsamen und selbstverst├Ąndlichen
Kinderschwitzh├╝tten. So besang Maria heute Sonntag gleich nach R├╝ckkehr vom Camp zur Melodie eines aktuellen Liedes aus dem Kindergarten ihr Mitakuye Oyasin
mit eigenen Worten....(aus andrem Raum mitgeschrieben):

Ob du gelb bist oder braun, ob du arm bist oder reich
wir sind Kinder einer Welt. (Originalzeile)
Ob du wei├č bist oder orange, ob du klein bist oder gro├č
wir sind Kinder einer Welt.
Ob du in Deutschland lebst oder in Tunesien, ob du in Italien lebst oder in Afrika
wir sind Kinder einer Welt.
Ob du ein Indianer bist oder in Wei├črussland lebst
wir sind Kinder einer Welt.
Ob du ein Engel bist oder ...
Wir sind Kinder einer Welt.
Ob du ein Tiger bist oder ein L├Âwe
Wir sind Kinder einer Welt.
Ob du ein Huhn bist oder ein Hahn
Wir sind Kinder dieser Welt.
Ob du ein Leopard bist oder... oder ... ein Tiger
Wir sind Kinder dieser Welt.
Ob du malst oder fliegst
Wir sind Kinder dieser Welt.
Ob du baust oder... oder... schnitzt
Awir sind Kinder einer Welt..
Ob du Keramik machst oder Puppen
Wir sind Kinder einer Welt.
Ob du ein Schneider bist oder eine Schneiderin
Wir sind Kinder einer Welt.
Wir sind Kinder, wir sind Kinder
Wir sind Kinder, wir sind Kinder, wir sind Kinder einer Welt.
Ob du ein Stern bist oder ein Strick
Awir sind Kinder einer Welt.
Ob du Papier bist oder ...(nicht geh├Ârt)
Wir sind Kinder einer Welt.
Ob du Oliven bist oder ein Baum
Wir sind Kinder einer Welt.
Ob du ein Krokodil bist oder Mais
Wir sind Kinder einer Welt.
Ob du Wasser bist oder eine Rose
Wir sind Kinder einer Welt.
Ob du eine Nuss bist oder...(nicht geh├Ârt)
Wir sind Kinder einer Welt.
Ob du eine Ente bist oder ein Schwan
wir sind Kinder einer Welt.
Ob du ein gemischter Salat bist oder Pudding
wir sind Kinder einer Welt.
Ob du ein Zauberer bist oder Farbe
wir sind Kinder einer Welt.
Ob du ein Feuervogel bist oder Zahl
wir sind Kinder einer Welt.
Ob du Dings bist oder Dangs
wir sind Kinder einer Welt.
Ob du Feuer bist oder ein Feuermann
wir sind Kinder einer Welt.
Ob du Holz bist oder eine Schwitzh├╝tte
wir sind Kinder einer Welt.
Ob du ne Schnecke bist oder ein Elefant bist
Wir sind Kinder einer Welt.
Ob du ein Ei bist oder Keramik oder ob du eine Flasche bist oder Marzipan.

Hallo Sandra,
die Kinder geh├Âren einfach dazu, sie sind die Zukunft.
Wenn wir ihnen unsere Art zu leben aufzw├Ąngen werden sie diese ablehnen. Wenn wir mit ihnen authentisch einen guten Weg leben, dann wollen sie den vielleicht weitergehen.....Au├čerdem purer Eigennutz - ich will das Holz f├╝r meine Schwitzh├╝tten in 20 Jahren nicht mehr selbst hacken.....grins.

Liebe MariA,
vielen Dank f├╝r dieses wunderbare Gedicht.
Ich hab es jetzt schon dreimal gelesen und freu mich sehr.
M├Âgest du gesund, gl├╝cklich und beh├╝tet aufwachsen und das Strahlen in deinen Augen nicht verlieren.....schmunzel
Liebe Gr├╝├če euch beiden, wir sehen uns.
Tobias

mihal   E-Mail

Heidelberg, der 30. Mńrz 2009 | 18:24 Uhr

Seite wirkt gut auf mich.
W├╝rde gerne kommen, jedoch sind die angegebenen Termine bei mir bereits belegt - schade, aber mein Gef├╝hl ist sicher: Wir werden uns einst treffen.

PS. ich gelte als ziemlich guter Feuermann .....

Danke f├╝r deinen Eintrag hier.
Einfach mal wieder vorbeischauen, neue Termine gibt es immer direkt im Anschluss an das jeweils aktuelle Camp.
Gute Feuerleute braucht es ja immer.....smile

Anna   E-Mail

06. Mńrz 2009 | 14:29 Uhr

Ja ich kann mir vorstellen, dass eine Schwitzh├╝tte
etwas anderes ist als eine "gekachelte" Sauna.

Lieben Gru├č

« 1 2 3 4 5 6 7 »

to top

nach oben


   © 2008 - 2011 by Wolfsspur  • info@wolfsspur.org


Admin-Login